0

Hallesche Aktionstage „Alter:native“

Die Halleschen Aktionstage „Alter:native“ widmen sich in verschiedenen Projekten und Veranstaltungen dem aktiven, selbstbestimmten Älterwerden. Die Idee für das Projekt entstand übrigens 2012 in der Paul-Riebeck-Stiftung.
Denn: Als traditionelle Stiftung zum Zweck der Pflege sowie Förderung älterer und behinderter Menschen sehen wir uns in der Verantwortung, auch öffentlich und offensiv für eine neue Kultur des Umgangs mit dem Alter zu werben.
Dabei unterstützt uns ein wachsendes Netzwerk aus hiesigen Institutionen, Unternehmen, Vereinen sowie Bürgerinnen und Bürger, das genau dafür Impulse geben will.

Seien auch Sie dabei und lassen Sie sich vom vielfältigen Programm der Halleschen Aktionstage „Alter:native“ überraschen!