Datenschutz

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website und Ihre Rechte – Information nach Artikel 13 der Datenschutzgrundverordnung.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher ist:
Paul-Riebeck-Stiftung
Kantstraße 01
06110 Halle

Sie erreichen unserer betriebliche Datenschutzbeauftragte unter: friebe@paul-riebeck-stiftung.de

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 05.07. 2018. Aufgrund von Gesetzesänderungen oder behördlichen Vorgaben kann es erforderlich werden, dass diese Datenschutzerklärung geändert und überarbeitet wird. Auf unserer Webseite finden Sie die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung. Diese kann von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Die Verwendung der Kontaktdaten unseres Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.


Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist (Bestandsdaten).

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme des Webangebots zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert wie dies für den genannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrags) erforderlich ist. Hierbei werden steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen berücksichtigt. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Nutzung der Website

Bei der bloß informativen Nutzung unsere Website erheben wir nur Daten, welche Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. F DSGVO.

Es werden sogenannte "Server-Log-Files“ erfasst, die Zugriffe auf die Seite dokumentieren. Die erfassten Daten dienen nur statistischen Auswertungen zur Optimierung des Internetauftritts. Der Website-Betreiber behält sich vor, Server-Log-Files nachträglich zu prüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung vorliegen. Folgende Daten werden dabei erfasst:

  • besuchte Webseite
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Seitenaufrufs
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle oder Verweis, von welchem auf den Server zugegriffen wurde
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • IP-Adresse

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie enthalten Informationen zum Browser, zur IP-Adresse, dem Betriebssystem und zur Internetverbindung. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder ohne ihre Zustimmung mit personenbezogenen Daten verknüpft.

Cookies dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Sie helfen uns, Ihnen die Navigation durch unser Angebot zu erleichtern, und ermöglichen die korrekte Darstellung der Webseite. Diese werden nicht dazu genutzt, Viren einzuschleusen oder Programme zu starten.  Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können.

Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Informieren Sie sich bitte über die Hilfsfunktion Ihres Browsers, wie Cookies deaktiviert werden. Wir weisen allerdings darauf hin, dass dadurch einige Funktionen dieser Webseite möglicherweise beeinträchtigt werden und der Nutzungskomfort eingeschränkt wird. Die Seiten www.aboutads.info/choices/ (USA) und www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ (Europa) erlauben es Ihnen, Online-Anzeigen-Cookies zu verwalten.

Kontaktformular

Die Kontaktaufnahme über unsere Homepage erfolgt generell verschlüsselt. Für den Versand von E-Mails über Ihren jeweiligen Provider können wir keine Haftung übernehmen. Wir möchten darauf hinweisen, dass Informationen, die unverschlüsselt übermittelt werden, vor dem Zugriff Dritter nicht geschützt sind.

Grußkarten-Service

Um den Grußkarten-Service anzubieten, ist eine Registrierung des Senders notwendig, damit der Grußkarten-Service nicht zum Versenden von Spam missbraucht werden kann. Zum Versenden einer Grußkarte ist die Eingabe folgender Senderdaten erforderlich: Name, E-Mail-Adresse sowie folgende Empfängerdaten: mindestens ein Name und eine E-Mail-Adresse. Die im Grußkarten-Formular eingegebenen Daten werden nicht ausgewertet, sondern nur zum Versand gespeichert und danach gelöscht. Im Zuge des Webanalysedienstes Piwik/Matomo werden Seitenaufruf, Verweildauer, Absprungrate und Referenzlink lokal ausgewertet.

Der Empfang einer elektronischen Grußkarte kann unter Umständen als Spam bewertet werden, da den Empfängern ggf. die Absender-E-Mail-Adresse unbekannt ist. Bitte kündigen Sie daher die Grußkarte vorher an. Mit diesem Hinweis geht die Paul-Riebeck-Stiftung zu Halle an der Saale von einer Ankündigung der elektronischen Grußkarte bei den Empfängern aus und haftet nicht für datenschutzrechtliche Vergehen, die durch nicht angekündigte elektronische Grußkarten entstehen.

Online-Dienste von Dritt-Anbietern

Auf dieser Website werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Online-Dienste verwendet, um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten und Informationen über uns zu verbreiten, diese werbliche Funktion ist im Sinne der DSGVO ein berechtigtes Interesse. Die Verantwortung für die datenschutzgerechten Verarbeitung dieser Online-Dienste liegt beim entsprechenden Anbieter.

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der automatisierten Übermittlung an Google Inc., deren Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbedingungen von Google Maps und YouTube zu.

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie in Ihrem Browser ein sogenanntes Opt-Out-Cookie ablegen.

Google Fonts

Auf diesen Webseiten werden "Google Fonts"-Schriften eingebunden. Diese werden durch den Anbieter Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bereitgestellt. Weitere Informationen über den Datenschutz von Google.

GoogleMaps

Auf diesen Webseiten werden Online-Angebote der Plattform "GoogleMaps" (in der Regel Karten) eingebunden. Diese werden durch den Anbieter Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) eingebunden. Dieser Anbieter muss hier die IP-Adresse der Nutzer verwenden, da er ohne diese IP-Adresse die eingebundenen Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers übermitteln kann. Die IP-Adresse ist für die Darstellung der Online-Angebote erforderlich, um Daten von einem Absender zum vorgesehenen Empfänger zu übermitteln. Die Betreiber dieser Seiten haben keine Verfügung darüber, ob Google LLC die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichert. Soweit dies bekannt ist, werden Nutzer darüber informiert. Mehr über den Datenschutz von GoogleMaps des Anbieters Google.

Wenn es Ihnen nicht recht ist, dass Google von Ihnen Daten erhebt und verarbeitet, so haben Sie durch eine Einstellung in Ihrem Browser jederzeit die Möglichkeit Google Maps zu deaktivieren. Hierzu müssen Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript Google Maps deaktivieren. Für den Fall der Deaktivierung von Google Maps, wird Ihnen die Karte nicht mehr angezeigt werden können.

Sofern Sie weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten möchten, so entnehmen Sie diese bitte den Datenschutzbestimmungen des Anbieters Google: Datenschutz von GoogleMaps.

Ihre Rechte

Aufgrund dessen, dass wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Recht auf Auskunft

Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie können Auskunft verlangen über

  • die Verarbeitungszwecke,
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden.
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde,
  • sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben wurden, alle verfügbaren Information über die Herkunft der Daten,
  • sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gegebenenfalls aussagekräftige Information zu deren Einzelheiten.

Recht auf Berichtigung

Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht auf unverzügliche Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogener Daten. Ebenso haben Sie gemäß Art. 16 des GVO das Recht auf Vervollständigung Ihrer unvollständigen personenbezogenen Daten.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Gemäß Art. 17 des GVO haben Sie das Recht zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, wenn:

  • der Zweck für die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig ist,
  • wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen bzw. es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten fehlt,
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und es keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung gibt,
  • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden,
  • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich ist, dem wir unterliegen,
  • Ihre personenbezogenen Daten Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft erhoben wurden.

Gemäß Art. 17 Abs. 2 DSGVO sind wir verpflichtet unter Berücksichtigung der verfügbaren Mittel der verfügbaren Technologien und der im Implementierungskosten angemessene Maßnahmen zu treffen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von Ihnen die Löschung aller Links für diese personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikation dieser personenbezogenen Daten verlangen.

Sie haben keinen Anspruch auf Löschung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO, wenn:

  • Die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zu Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, es erfordert oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, dem öffentlich Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde,
  • die Verarbeitung aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn:

  • Die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird (und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen),
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen,
  • wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr länger benötigen, Sie Ihre Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
  • oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und es noch nicht feststeht, ob unsere eingewanderten berechtigten Gründe gegenüber denen Ihrer Person überwiegen.

Recht auf Unterrichtung

Gemäß Art. 19 DSGVO sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen wir Ihre personenbezogenen Daten offengelegt haben mitzuteilen, über jede Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16, Art. 17 Absatz 1 und Art. 18 DSGVO mitzuteilen. Außer es handelt sich hierbei als unmöglich oder die Mitteilung ist nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Des Weiteren haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln. Gemäß Art. 20 Abs. 2 des GVO haben Sie das Recht auf direkte Datenübertragbarkeit von uns zu einem anderen Verantwortlichen.

Widerspruchsrecht

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft nicht mehr gerechtfertigt ist und somit nicht mehr fortgeführt werden darf.

Gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, welche auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO verarbeitet wurden zu widersprechen, wenn:

  • Gründe vorliegen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben.
  • oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet.

Sofern Sie von Ihrem Widerrufs-oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, so genügt eine E-Mail an: friebe@paul-riebeck-stiftung.de

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Zuständig ist die Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes oder Ihres Arbeitsplatzes bzw. die Aufsichtsbehörde, welche zuständig ist für den Sitz unseres Unternehmens.

YouTube

Auf diesen Webseiten werden Onlineangebote (Videos oder ähnliches) der Plattform „YouTube“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) eingebunden. Dieser Anbieter muss hier die IP-Adresse der Nutzer verwenden, da er ohne diese IP-Adresse die eingebundenen Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers übermitteln kann. Die IP-Adresse ist für die Darstellung der Online-Angebote erforderlich, um Daten von einem Absender zum vorgesehenen Empfänger zu übermitteln. Die Betreiber dieser Seiten haben keine Verfügung darüber, ob YouTube die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichert. Soweit dies bekannt ist, werden Nutzer darüber informiert. Mehr über den Datenschutz von YouTube des Anbieters Google.

Datenschutzerklärung für den Webanalysedienst Piwik 

Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Sie können sich hier entscheiden, ob Sie dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.