Neubau im Parkviertel Zentral und ruhig zugleich. Wohnen mit Komfort.

Die neuste Wohn-Oase der Paul-Riebeck-Stiftung befindet sich seit 2020 in der Bugenhagenstraße. 34 gemütliche Ein- und überwiegend Zweiraumwohnungen präsentieren sich dort im modernsten Gewand. Hier finden Sie alles, was Ihr Herz begehrt: Die 55 bis 73 Quadratmeter großen Wohnungen sind allesamt barrierefrei und mit einer Einbauküche ausgestattet. Als Wohnstudio angelegt, bestechen sie durch ihren großzügigen und offenen Schnitt. So können Mieter, die auf einen Rollator oder Rollstuhl angewiesen sind, ohne Hindernisse die Wohnbereiche wechseln. Fußbodenheizung sowie seniorengerechte und hell verflieste Bäder mit einer geräumigen bodengleichen Dusche gehören zur Standardausstattung für ein komfortables Wohnen. Hinzu kommen Terrassen im Erdgeschoss und Balkone im Obergeschoss. Große, bodentiefe Fenster sorgen für lichtdurchflutete Räume und machen die Wohnung heller. Das schafft Loggia-Flair. Und der Blick ins Grüne lohnt.

Der Innenhof zum Süden lädt mit seinen geschwungenen Wegen, Pflanzen, Büschen sowie Bänken zum Verweilen und Plauschen mit dem Nachbarn ein. Darüber hinaus gibt es dort neben PKW-Abstellplätzen auch eine Garage für Fahrräder und Rollstühle.

Wie wäre es außerdem mit einem gemütlichen Spaziergang im Riebeckpark oder ein Cafeteria-Besuch im „Schloss von Halle“? Beide befinden sich direkt um die Ecke. Ebenso wie ein kleines Einkaufszentrum und Dienstleistungsanbieter, die den täglichen Bedarf abdecken.

Willkommen in der Bugenhagenstraße 6, 7 und 9.